Δωρεάν μεταφορικά για παραγγελίες άνω των 20€

Ex zurück: Fallstricke umgehen bei der Wiederannäherung


Ex zurückgewinnen: Verhängnisvolle Fehler

Ein Schlussstrich unter die Liebe stellt das Leben auf den Kopf, besonders, falls der Wunsch nach einer Versöhnung fortdauert. In dem Bemühen, die Beziehung zu kitten, unterlaufen einem schnell fatale Fehler, die eine Wiederannäherung erschweren. Wer auf ein Happy End mit dem Verflossenen hofft, gilt es, diese No-Gos auf jeden Fall zu vermeiden.

Tabu 1: Stalking und Kontrolle

Nach einer Trennung verfallen viele in Aktionismus. Anhaltende Kontaktversuche und Liebesbekundungen lassen beim Gegenüber die Alarmglocken schrillen, anstelle einer Wiederannäherung den Weg zu ebnen. Wenn man dem Verflossenen keinen Freiraum zugesteht, handelt sich nicht nur eine Abfuhr zu riskieren. Wahren Sie Distanz, agieren Sie respektvoll – das ist die Voraussetzung für eine Wiederannäherung.

Tabu 2: Manipulation und Erpressung

Verlustangst und Liebeskummer münden nicht selten in Versuchen der Manipulation und Erpressung. Wenn man dem Verflossenen ein schlechtes Gewissen einredet, verbaut sich den Weg zurück in die Beziehung. Es ist verständlich, dass Frust, Wut und Enttäuschung einen dazu verleiten, Dampf abzulassen. Jedoch destruktives Verhalten und Unterstellungen führen ins Leere. Seien Sie gewillt, die Trennung zu akzeptieren – das ist die Voraussetzung, um die Tür für eine Wiederannäherung offen halten.

Tabu 3: Sich selbst aufgeben

In der Hoffnung auf ein Liebes-Comeback neigen viele dazu alle Prinzipien und Überzeugungen über Bord. Sie stellen sämtliche Pläne und Ziele rigoros vernachlässigt, um es dem Ex recht zu machen. Doch: Wenn man seine Persönlichkeit verleugnet, verlieren Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihren Ex. Zweifelsohne gilt es, sich mit seinem Anteil an der Trennung auseinanderzusetzen. Gleichwohl: Dem Ex um jeden Preis gefallen zu wollen, zeugt nicht von gesundem Selbstbewusstsein. Bleiben Sie sich treu, vertreten Sie Ihre Überzeugungen – nur so haben Sie eine Chance auf Versöhnung.

Tabu 4: Vorschnell einen Schlussstrich ziehen

Keineswegs führt der Weg zurück zum Ex im Handumdrehen ins Happy End. Gerade wenn viel Porzellan zerschlagen wurde, ist Geduld gefragt. Falls Sie nach den ersten Rückschlägen kapitulieren, vergeben Sie der Chance, die Beziehung zu kitten. Natürlich schmerzt die Trennung. Doch: Durch Ausdauer und positives Denken lässt sich so manches gebrochene Herz zurückerobern. Bewahren Sie sich eine optimistische Haltung – gestärkt aus der Krise hervorzugehen, ist der Lohn der Beharrlichen.

Fazit

Die Rückeroberung der verlorenen Liebe erfordert Fingerspitzengefühl und Geduld. Damit die Wiederannäherung gelingt, ist es ratsam, sich verhängnisvoller Fauxpas bewusst zu sein. Bedrängen Sie Ihren ex zurück strategie-Partner nicht, versuchen Sie nicht, ihn durch Vorwürfe oder Manipulation zurückzuerobern. Verleugnen Sie nicht Ihre eigene Persönlichkeit, lassen Sie sich nicht um jeden Preis verbiegen. Kapitulieren Sie nicht beim ersten Gegenwind, obgleich die Rückeroberung kein leichtes Unterfangen darstellt. Durch Beharrlichkeit und Einfühlungsvermögen stehen die Chancen gut. Indes, selbst wenn es nicht klappt: Bleiben Sie sich selbst treu und achten Sie auf Ihr Wohlergehen – denn nur wenn Sie sich selbst lieben, können Sie geliebt werden.

0
Το καλάθι σας